ENTE, TOD UND TULPE von Wolf Erlbruch / Heiki Ikkola in der Produktion des Theater Couturier


Am kommenden Samstag: ENTE, TOD UND TULPE Heiki Ikkola mit Martina Couturier und Marie-Elsa Drelon.

Nach vielen tollen Vorstellungen in ganz Deutschland, in Österreich, in der Schweiz, in Liechtenstein, Luxemburg, Belgien, Frankreich, Indien, Tschechien und in der Slowakei nun im Puppentheater Zwickau - 05.Februar 2022 - 19.30 Uhr. Der Bogen schließt sich sozusagen von A wie Aarau bis Z wie Zwickau, vielleicht zum letzten Mal. Das wird sich zeigen.

Aber an dieser Stelle vielen Dank an Sabine Köhler für den Puppenbau, Jörg Lehmann für die Regie, Klaus Dust und Josia Werth für das Licht!!! Und natürlich an Martina für die Einladung zu dieser Arbeit, mit der wir so viele spannende Vorstellungen erlebten.

Featured Posts
Recent Posts