FREAKSTADT N°9 "Kunst und Kritik"


Liebe Freunde der unbequemen Unterhaltung!

Eigentlich sollte Euch Mr. Fishman auf allen Dresdner Straßen von der FREAKSTADT N°9 künden. Allerdings haben uns drei freundliche Polizisten dann bereits nach fünf Plakaten gestoppt, verdammte Axt! Drum plakatieren wir wieder digital: Vom 20. bis 23.09.2018 gibts im Societaetstheater unter dem Motto "Kunst und Kritik" feinste Kunst-Kost aus dem Hause Freaks und Fremde. Do / 20.09. / 20 Uhr - "CARBON - Eine kleine Weltreise der Kohle" nach unserer Ruhrgebietstour schlagen wir das Kohlezelt wieder in Dresden auf! Das Zelt ist klein - die Plätze äußerst begrenzt! Fr / 21.09. / 20 Uhr - Das besondere HIGHLIGHT!!!! Wir bringen wieder etliche Künstler der Stadt und von anderswo zu einem Blind Date auf die Bühne! Die "Spoon River Anthology" von Edgar Lee Masters ist die Vorlage - auf und hinter der Bühne zu erleben sind: Ariella Hirshfeld, Beate Oxenfart, Daniel Williams, Eckart Reichl, Frieder Zimmermann, Heiki Ikkola, Jule Oeft, Katja Erfurth, Lilli Kaeten, Tobias Herzz Hallbauer, Thomas Stecher, Julia Amme, Gildas Coustier, Friedericke Miller - das wird ein düsteres Fest! Sa / 22.09. / 20 Uhr - "DER BAU" von Kafka - ein Theaterthriller, der Euch in die abgründige Seele von Franz Kafka führt und auf erschreckende und erstaunliche Weise auf den sächsischen Zeitgeist trifft. So / 23.09. / 18 Uhr - Endlich wieder in Dresden zu sehen, das letzte Mal genau vor einem Jahr beim Theaterfest der Generationen: "Die Geschichte vom Fuchs, der den Verstand verlor" - Ein zeitloses und packendes Stück Theater über das Altern, das Vergessen und das, was bleibt ... mit der wunderbaren Musik von Frieder Zimmermann, Tolles Wochenende! - Kommt vorbei! - Ins bestversteckte Theater der Stadt: Societaetstheater!

Featured Posts