DIE JÜDIN VON TOLEDO vom 11. bis 13. Nov. im Zentralwerk


Das Ringen um Frieden und eine lebenswerte, kulturvolle Gesellschaft in Zeiten von Krieg und Glaubenskämpfen, von Progromen und knallharten nationalen Konflikten --- im Zentrum ein ungleiches Liebespaar, dessen Beziehung Utopie ist und zugleich der Hauch, der den Brand entfacht.

Wir sind froh, mit Socie on Tour und dem Programm "Kulturstadt Dresden. Bleibt neugierig" diese Inszenierung wieder auf die Bühne bringen zu können.

Kommt ins Zentralwerk!


Featured Posts
Recent Posts